Sie befinden sich hier: Vereine & Unternehmen / Vereine / Steinbergknappen Ostwig
30.07.2016

Veranstaltungen

Juli - 2016
So Mo Di Mi Do Fr Sa
  01 02
03 04 05 06 07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Freitag, 08. Juli 2016
Montag, 11. Juli 2016
Dienstag, 12. Juli 2016
Mittwoch, 13. Juli 2016
Donnerstag, 14. Juli 2016
Freitag, 15. Juli 2016
Samstag, 16. Juli 2016
Sonntag, 17. Juli 2016
Montag, 18. Juli 2016
Dienstag, 19. Juli 2016
Mittwoch, 20. Juli 2016
Donnerstag, 21. Juli 2016
Freitag, 22. Juli 2016
Samstag, 23. Juli 2016
Sonntag, 24. Juli 2016

Vereine

Woll ...

Unser Fanclub im Portrait

Wie alles begann:

Auf einer privaten Geburtstagsfeier in der Ostwiger Schützenhalle standen Anfang 2001 einige einheimische Schalke-Fans in einer gemütlichen Runde bei einem Glas Bier zusammen.

Noch einmal die Atmosphäre im Parkstadion erleben, bevor die Heimspiele in die neue Arena verlegt werden, das war die Idee. Nach kurzem Überlegen war man sich einig: Das letzte Spiel im Parkstadion gegen Unterhaching am 19. Mai 2001 sollte es sein. In den nächsten Tagen wurde durch Mundpropaganda die Idee durch Ostwig getragen. Schnell stellte sich heraus, dass es an interessierten Mitfahrern nicht mangelte. So wurden durch eine Privatperson Karten und Bus organisiert und los ging es mit Kind und Kegel.

Dass es das Spiel der Spiele werden sollte, und wir 4 Minuten durch Himmel und Hölle gingen, hätten wir im Traum nicht gedacht. Aber schnell stand fest, dass wir dem „Meister der Herzen“ auch in der neuen Arena noch oft zujubeln wollen. So entstand die Idee, einen Fan-Club zu gründen.

Unser Name:

Der Schalke-Fanclub „Steinbergknappen Ostwig“ wurde am 13.04.2002 im Vereinslokal Hotel Nieder in Ostwig gegründet. Unseren Namen wählten wir nach unserem Steinberg, auf dem unser Wahrzeichen, die Ruine, seit Mitte des 19. Jahrhunderts steht. In unserem Logo spiegelt sich die Ruine wieder. Seit dem 27.08.2003 sind wir beim Amtsgericht Meschede als eingetragener Verein registriert, und unser offizieller Name lautet seitdem „Steinbergknappen Ostwig e.V."

Unsere Mitglieder:

Nach nunmehr 10 Jahren Bestehen unseres Fanclubs gehören rund 160 Mitglieder unserem Verein an. Unsere Mitglieder kommen nicht nur aus Ostwig, sondern auch aus den umliegenden Dörfern und Städten und sogar von Mallorca.

Ob jung (jüngstes Mitglied ist 5 Jahre) oder alt (ältestes Mitglied 78 Jahre), bei uns ist jeder herzlich willkommen.

Vereinszweck: (Auszug aus unserer Satzung)

„Zweck des Vereins ist es, den FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. zu unterstützen. Hierzu wendet sich der Verein gegen jegliche rassistischen Äußerungen und Handlungen sowie gegen jegliche Art von Gewalttätigkeiten. Der Fairplay-Gedanke steht dabei im Vordergrund. Politische und weltanschauliche Zwecke dürfen nicht verfolgt werden.

Außerdem werden Fahrten zu Heimspielen des F.C. Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. organisiert und durchgeführt, an denen auch Personen teilnehmen sollen und dürfen, die nicht Mitglieder des Vereins sind. Dadurch soll gleichzeitig der Kontakt und das Verständnis zu Anhängern und Fan-Clubs anderer Vereine hergestellt und gefördert werden.“

Unser besonderes Highlight:

Am 18.01.2009 fand in der Ostwiger Schützenhalle der traditionelle Neujahrsempfang des FC Schalke 04 statt. Pünktlich um 14.00 Uhr trafen der damalige Kapitän Marcelo Bordon sowie der Vorstandsvorsitzende Josef Schnusenberg ein. Mit großem Applaus wurden die beiden von ca. 250 Fans begrüßt.

Geduldig beantworteten die beiden Gäste aus Schalke alle Fragen und stellten sich für Autogramme und Fotos zur Verfügung.

Sehr erstaunt waren die Beiden als unser Moderator Klaus Schmücker erzählte, dass doch die Bierkühlanlagen und -leitungen in der Veltins-Arena von der der Schützenhalle gegenüberliegenden Firma Vorderwülbecke installiert worden sind.

Nach dem offiziellen Teil des Neujahrsempfangs mischten sich die Beiden noch ganz zwangslos unter die Fans und hinterließen bei Allen einen äußerst sympathischen Eindruck.

Erst nach 3 ½ Stunden verließen Marcelo Bordon und Josef Schnusenberg die Veranstaltung.

Es war ein unvergesslicher Nachmittag, und wir sind stolz darauf, so etwas in unserem kleinen Ort erlebt zu haben.

Sonstiges:

Damit Fahrten auf Schalke etwas Besonders bleiben, fahren wir in einer Saison lediglich 4 – 6 Mal zu Heimspielen unserer Mannschaft. Besonders unsere jüngsten Fans freuen sich dann schon Tage vorher auf den Event. Ob es sich um Bayern-, Dortmund- oder Schalkefans handelt, wir machen keinen Unterschied, sind gegen jede Gewalt und nehmen auch gerne unsere „Gegner“ mit.

In unregelmäßigen Abständen veranstalten wir ein Oktoberfest für unsere Mitglieder. Diese werden sehr gut angenommen und wir können unseren Vereinsangehörigen für ihre Treue etwas zurückgeben.

Bereits 2 Mal folgten wir der Einladung der Autostadt Wolfsburg zu einer Tagesfahrt zu dessen Weihnachtsmarkt. Auf diesen Fahrten begleiteten uns auch viele Ostwiger, die zwar unserem Fanclub nicht angehören, aber einfach einen schönen Tag erleben wollten.