Sie befinden sich hier: Menschen & Heimat
23.04.2017

Veranstaltungen

April - 2017
So Mo Di Mi Do Fr Sa
 
01
02 03 04 05 06 07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17 18 19 20
21
22
23
24 25 26 27 28 29
30
 
Sonntag, 16. April 2017
Freitag, 21. April 2017
Samstag, 22. April 2017
Sonntag, 23. April 2017
Sonntag, 30. April 2017

Vereine

Woll ...

Weltweit vernetzt im kleinen Dorf

Viele junge Menschen ziehen nach dem Studium oder Lehr- und Wanderjahren zurück in Ihre Heimat. Diese neuen "alten" Ostwiger erfreuen sich nicht nur an der hügeligen Landschaft und der gesunden Luft. 

Ihre Kinder wachsen hier gern auf, Freunde und Familie sind oftmals noch da (oder kommen immer wieder gern zu Besuch) und der Freizeitwert in einer Region "wo andere Urlaub machen" ist enorm hoch.

Natürlich fehlen die großen Amüsiermeilen sowie Shoppingcenter im gesamten Sauerland. Aber der bevölkerungsreichste Landstrich Europas, das Ruhrgebiet, beginnt nur 45 Minuten Autofahrt gen Westen und Städte wie Paderborn, Lippstadt, Soest, Neheim und Münster sind ebenfalls gut erreichbar. 

Residenztheater, Museen und Galerien sind zwar im Sauerland kleiner als anderswo, dafür kann sich das kleine, feine Programm vielerorts durchaus mit den ganz Großen messen lassen.

Rush-Hour - wer stand nicht bereits im Stau am Ende der Autobahn 46 in Bestwig - gibt es auch im Sauerland. Denn hier in Südwestfalen findet man genügend Arbeit. Nicht nur bei der Warsteiner Brauerei, Falke, Hella oder Ritzenhoff. Internationale Marken, die seit Generationen in Familienbesitz sind.

Die Zufriedenheit mit der Lebensqualität  in Ostwig ist hoch. DSL, PKW, sowie modern ausgebaute Bike- und Wanderwege garantieren 7 Tage in der Woche weitläufige Bewegungsfreiheit.

Fluchtgefühle sind bei uns (meist) Fehlanzeige. Denn hier in Ostwig, im Sauerland läuft trotz demografischen Wandels der Großversuch, Heimatverbundenheit und moderne Weltläufigkeit kreativ miteinander zu kombinieren.

 

Inhaltliche Quellen: Financial Times Deutschland, www.hfv-ostwig.de