Sie befinden sich hier: Menschen & Heimat / Morgen
01.07.2016

Veranstaltungen

Juli - 2016
So Mo Di Mi Do Fr Sa
  02
03 04 05 06 07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
Freitag, 08. Juli 2016
Montag, 11. Juli 2016
Dienstag, 12. Juli 2016
Mittwoch, 13. Juli 2016
Donnerstag, 14. Juli 2016
Freitag, 15. Juli 2016
Samstag, 16. Juli 2016
Sonntag, 17. Juli 2016
Montag, 18. Juli 2016
Dienstag, 19. Juli 2016
Mittwoch, 20. Juli 2016
Donnerstag, 21. Juli 2016
Freitag, 22. Juli 2016
Samstag, 23. Juli 2016
Sonntag, 24. Juli 2016

Vereine

Woll ...

Kinder- und Familienfreundlichkeit ist ein zentraler Standortfaktor im Wettbewerb um Einwohner. Nur durch interessante und gut funktionierende Vereine/Veranstaltungen haben Einwohner, aber auch Gäste von nah und fern, die Möglichkeit sich ein soziales Umfeld aufzubauen, zu festigen und zu erweitern.

 Ostwig ist attraktiv. Ein Blick in die Vereinsübersicht zeigt, was der staatlich anerkannte Erholungsort alles zu bieten hat.

"Leben, Chancen,Perspektiven" heißt das Ostwiger Motto für die Zukunft.

 

 

Ostwiger Ehrenamtskneipe

„Kumm rin“, die Hofschänke ist die besondere Dorfkneipe zum Klönen mit Jung und Alt. Hier zapfen immer zwei Wirte ehrenamtlich, ganz ohne Lohn. Das "Kumm rin" wird sehr gut angenommen und hat sich längst als Dorfmittelpunkte etabliert. Das Besondere: Der Jahresüberschuss der Ehrenamtskneipe wird nach Abzug aller Ausgaben in das Ostwiger Dorfleben investiert.

 

Neugestaltung Marktplatz

Der Marktplatz in Ostwig wurde neugestaltet. Das erarbeitete Konzept wurde der Bezirksregierung vorgestellt und für gut befunden. In einer Bürgerversammlung wurden die Planungen präsentiert und auch verabschiedet. Die Arbeiten gingen zügig voran, so dass am 10. + 11. Mai 2014 der neue Dorfmittelpunkt mit einem gelungenen Fest eingeweiht werden konnte. 

Die Ehrenamtskneipe und der neue Marktplatz, nur zwei Beispiele für die Umsetzung von Projekten in einem lebendigen Dorf.

Weitere Projekte sind beispielsweise der neue Kunstrasenplatz auf der Sportanlage "Am Loh" oder das neue Bügernetzwerk des Heimat- und Fördervereins.